Dark Love - Dich darf ich nicht lieben; Estelle Maskame (Rezension)

Titel: Dark Love-Dich darf ich nicht lieben

Autor: Estelle Maskame

Übersetzer: Cornelia Röser

Seiten: 446 Seiten

Preis: 9,99€

Verlag: Heyne

Reihe: 1/3

Paperback

ISBN: 978-3-453-27063-3


Inhalt: Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …




Titel

Ich persönlich finde den deutschen Titel "Dark Love" jetzt nicht ganz so toll, er ist aber in ordnung, wenn man die Assoziation hat, dass "Dark" (dunkel) für "Verboten steht. Versteht ihr was ich meine?

Cover

Hach, wie mich das Cover angesprochen hat :) Wirklich top, auch die, der anderen Bände!

Meinung

Ich muss sagen, dass mich die Themati sehr interessiert hat, obwohl man sie eigentlich schon aus 100 anderen Büchern kennt. (Das Cover hat mich auch sehr angesprochen!)
Als ich zu lesen begann war ich begeistert: Wie toll die Autorin eine Atmosphäre schaffen kann! Es war einfach nur super. Sowie die Charaktere: Se waren grandios und ich konnte (in der ersten Hälfte) auch ihre Handlungen nachvollziehen. Vor allem bei der Szene mit Hollywood (Leser wissen, was ich meine): Ich fand diese Stelle einfach toll, sie hat definitiv Bauchkribbeln bei mir verursacht ;)
Langsam wunderte ich mich, warum noch keine Gefühle von unserer Protagonistin, zu ihrem Stiefbruder, aufkamen. Das war auch der Punkt, den ich zu bemängeln hatte: Plötzlich hatte unsere Hauptdarstellerin Gefühle für ihn, wobei davor noch keine vorhanden waren. Außerdem zog sich das Buch später in die Länge. Manche Szenen/Handlungen hätten kürzer gefasst werden können.
Dennoch ist es eine super Sommer-Lektüre mit einem leichtem Schreibstil!



Fazit

Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die dir eine super Atmosphäre übermittelt! Leider waren die Gefühle nicht allzu gut ausgearbeitet. Dafür ein paar Sterne abzug.



Bewertung


3,5 von 5 Sternen
----------------------------
Quellen: Cover und Klappentext bei RandomHouse
http://www.randomhouse.de/Paperback/DARK-LOVE-Dich-darf-ich-nicht-lieben/Estelle-Maskame/Heyne/e487449.rhd



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen