These broken stars ~ Lilac & Tarver - A. Kaufman, M. Spooner

Titel: These broken Stars - Lilac & Tarver

Autor: Meagan Spooner, Amie Kaufman

Übersetzer: Stefanie Frida Lemke

Seiten: 496 Seiten

Preis: 19,99€ (HC); 13,99€ (EBOOK)

Verlag: Carlsen

Reihe: 1/3   

ISBN: 978-3-551-58357-4        



Inhalt:

Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen.




Titel

Den Titel finde ich ganz passend, man versteht ihn, wenn man das Buch liest.


Cover

Das Cover finde ich echt super schön. Doch an das Englische kommt nichts ran... Trotzdem super Arbeit :)

Meinung

Das Buch interessierte mich schon recht lange, genauer gesagt nachdem ich es letztes Jahr auf der Carlsen-Website gesehen habe. Als das Buch auch als das Bookcircle-Buch gewählt wurde, war das der Punkt, warm ich es mir gekauft habe. In dieser Geschichte geht es um Lilac und Tarver (wie der Titel es auch verrät ;)) Sie beide sind grundsätzlich verschieden. Er ist ein sehr erfolgreicher Kriegsheld und sie ist das reichste Mädchen des Universums, doch beide befinden sich derzeit auf der Icarus, dem besten Rauschiff im All. Durch einen Unfall stürzt jedoch das Raumschiff ab, und Lilac und Tarver landen völlig einsam auf einem unbekannten Planeten.
Das Buch beginnt sehr interessant, wenn die Szenen mit dem Absturz kommen. Auch die Anfänge auf dem Planeten sind sehr gut gestaltet, jedoch lässt die Spannung danach sehr ab. Das war auch der Grund warum mich das Buch für ein paar Tage ausgebremst hat. Jedoch passieren vereinzelt sehr mysteriöse Dinge, doch wie gesagt reichen die meiner Meinung nach nicht um einen Spannungsbogen aufzubauen. Ich möchte nicht allzu sehr spoilern was am Ende rauskommt, aber was rauskommt mochte ich überhaupt nicht. (Ich glaube ich mache noch einen Booktalk).
Auch das Ende wurde meiner Meinung nach zu schnell abgewickelt.
Dennoch mochte ich Lilac und Tarver sehr und beide sind super Charaktere. Man konnte ihr Handlungen sehr gut nachvollziehen, obwohl Lilac am Anfang noch sehr zickig ist. Die Liebesgeschichte der Beiden fand ich echt schön, nicht klischeebehaftet.
Der Schreibstil ist soweit in Ordnung, ich bin gespannt auf die nächsten Bände.

"Dies ist Band 1 der Serie "These Broken Stars". Band 2, "These Broken Stars. Jubilee und Flynn", erscheint am 25. November 2016."
[Quelle, Carlsen-Website]
Fazit

Ein Roman mit einer mal anderen Thematik, jedoch fehlt es dem Buch an Spannung. Die Liebesgeschichte ist aber wunderschön, sowie die Charaktere.

Bewertung

4,0 von 5 Sternen
----------------------------
Quellen: Cover und Klappentext bei Carlsen Verlag
https://www.carlsen.de/hardcover/these-broken-stars-lilac-und-tarver/71163

Über Abos und +1 würde ich mich sehr freuen!
Wie Abonnieren? > http://nightmarebookshelf.blogspot.de/2016/06/abonieren-wie-abonniert-man-meinen-blog.html



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen