Zuletzt Online 1 ***Du gefällst mir*** - Misa Ahrend (Rezension)

Titel: Zuletzt Online 1 ***Du gefällst mir***
        
Amazon: https://www.amazon.de/Zuletzt-online-Du-gef%C3%A4llst-mir-ebook/dp/B01GD2Z6IE/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1473851526&sr=1-1&keywords=zuletzt+online

Autorin: Misa Ahrend

Verlag: Oetinger 34



Übersetzerin: -

Orginaltitel: -

Seiten: 96

Ebook

Altersempfehlung des Verlages: ab 12 Jahre

Erster Band einer 12 teiligen Reihe

Genre: Liebe, Freundschaft, Mobbing

Preis: 0,99€

ISBN:
978-3-95927-035-9



Inhalt:

"Hey!" So beginnt sie – Lillis und Fabis Geschichte. Der unbekannte Typ im Gruppenchat klingt nett, also fasst Lilli sich ein Herz und schreibt ihn an. Nach anfänglicher Skepsis lässt Fabi sich auf das Spiel ein. Aus zwei völlig Fremden werden Freunde. Und vielleicht sogar mehr? Es ist der Anfang einer ganz besonderen Geschichte. Erzählt nur über Mobilnachrichten. Angereichert mit Fotos, Videos, GIFs und vielen privaten Momenten aus Lillis und Fabis Leben. Perfekt für die schnelle Lektüre unterwegs auf dem Smartphone.

Unterstützt von Booktuberin und Buchpatin Agathe Knoblauch.
Meinung

Das Buch habe ich das erste Mal bei Agathe gesehen und weil es kostenlos war, habe ich es mir sofort heruntergeladen. Das Buch ist Chat-Form geschrieben, was am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist. Ich konnte mich allerdings sehr schnell reinlesen. Der männliche Protagonist Fabian mochte ich sofort, er war mir von Anfang an sympathisch.
Ganz im Gegenteil zu Lilly-mit ihr hatte ich gleich Probleme. Als erstes ging mir schon mal ihr "Schreibstil" auf die Nerven. Dauernd musste sie ein Smiley schreiben oder sonst was. Außerdem (Entschuldigung für die Ausdrucksweise) kam sie mir irgendwie dumm vor. Sie hat einfach nicht verstanden, wenn sie jemanden genervt hat.
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden fand ich aber im dagegen ganz schön. Ihre Arten passen gut zusammen.
Leider kam mir das Thema Mobbing viel zu kurz-um genau zu sein fast gar nicht. Ich dachte man erfährt darüber mehr in Band 2 - aber nein.
Das Buch lies ´sich sehr schnell lesen - klar bei dieser Form.


Fazit

Ein Buch welches eigentlich eine gute Idee ist, aber leider sind die Charaktere nicht schön und das Thema Mobbing kommt viel zu kurz. Ich habe keine Lust mir 10 weitere Bände zu kaufen...



Bewertung


3,0 von 5 Sternen


---------------------------------------------------------------------------------


Über Abos und +1 würde ich mich sehr freuen!

1 Kommentar:

  1. Ich bin auch durch Agathe auf die Reihe aufmerksam geworden! :)
    Nach kurzer Eingewöhnung war ich ziemlich begeistert von der Form des Buches, war mir zumindest vorher so noch nicht bekannt. Auch die Bilder die hin und wieder vorkommen, finde ich sehr gut und authentisch. Irgendwie hab ich durch die ganze Aufmachung das Gefühl, einfach wirklch Lillis Chat zu lesen, das gefällt mir sehr gut und ist mir in so einer echt wirkenden Form auch noch nicht unter gekommen. Allerdings gebe ich dir recht, dass Lilli doch recht anstrengend war zu Beginn... oder sagen wir gewöhnungsbedürftig. Ich glaube aber auch bei ihr, dass da mehr dahinter steckt und sie vor allem einfach ein einsames junges Mädchen ist. Und eigentlich mag ich es, mit ihr als Hauptfigur mal jemanden vorgesetzt zu bekommen, der nicht ins Schema XY passt sondern ganz klar gewisse... Defizite hat, die ihn aber auch menschlich machen und zur Zielscheibe für andere. Weil solche Leute gibt es eben auch. Fabian war mir da manchmal schon fast zu glatt und wenig greifbar. Meiner Meinung ergänzen die beiden sich aber auch einfach super und sind sehr süß zusammen.

    Ich persönlich finde die ersten beiden Bände gut, wenn man bedenkt dass der komplette Roman in 12 Teile gesplittet wurde wie ich es verstanden habe. Da braucht es eben seine Zeit, bis sich etwas entwickelt. Aber auch als Serie funktioniert das meiner Meinung nach, ich persönlich muss nicht direkt alles offen liegen haben, ich mag es, dabei zu sein, wie sich das alles erst entwickelt und auf das Finale hinausläuft. Laut Klappentexte der folgenden Bände rücken später auch noch andere Charaktere und Handlungen in den Vordergrund und auch das Thema Mobbing spitzt sich zu... Ich bin gespannt und werde der Story und den Charakteren auf jeden Fall eine Chance geben, sich zu entfalten, und werde dran bleiben.

    Was mich extrem stört ist die Tatsache, dass ich ewig gebraucht habe, eine App zu finden, die das ganze gut leserlich und mit ansprechendem Layout wiedergibt und auch die Videos abspielt. Ich finde, der ein oder andere Hinweis oder Tip vom Verlag wäre da durchaus angebracht, kann mir nämlich vorstellen, dass nicht jeder Zeit und Lust hat, sich damit auseinanderzusetzen...

    AntwortenLöschen