Caraval - Stephanie Garber (Rezension)

Willkommen, Willkommen in 
Caraval

Es ist nur ein Spiel...







Titel: Caraval 
         > zum Buch

Autorin: Stephanie Garber          

Verlag: ivi (Piper)

Seiten: 400 (KB)

Preis: 14,99€ (KB); 12,99€ (TB)

ET: 20.03.2017 

Format: EB, KB

Tags: Fantasy, Magie
_________________________________________________________________________________
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...

_________________________________________________________________________________

Dieses Buch wird ja unglaublich gehyped, sowohl in Deutschland als auch in Amerika. Mich hat der Klappentext unglaublich angesprochen und deshalb habe ich es mir zu Ostern gewünscht und es auch bekommen. Von Anfang an wurde ich sofort mitgerissen von dem packend Schreibstil und dem richtig guten Setting. Dieser kreiert auch eine sehr schöne Atmosphäre und die Geschichte reist einen nur so mit. Das Buch wirkt sehr geheimnisvoll und es ist echt spannend zu erfahren, was hinter Caraval steckt und die Autorin hat klasse Elemente eingebracht und es macht halt einfach Spaß dies alles zu entdecken. Scarlett fand ich als Protagonistin sehr gut und ich hatte keinerlei Probleme mit ihr. Allerdings fand ich viele andere Charaktere etwas blass und fand sie zu einfach gestrickt. Das Gleiche gilt für die Verbindungen beziehungsweise die Beziehungen der Charaktere. Gerade die, zwischen Scarlett und ihrer Schwester Donatella, denn diese ist für die Geschichte sehr wichtig, allerdings blieb mir die Beziehung der Beiden zueinander zu blass. Genau so war es dann auch bei der Liebesgeschichte, die mir auch viel zu schnell ging, weil sich die Beiden auch, meiner Meinung nach, viel zu selten gesehen beziehungsweise zu wenig Zeit miteinander hatten. 
Die Auflösung am Ende ging mir leider wieder zu sehr in eine 0815 Richtung und ich fand sie nicht sonderlich überraschend. Allerdings freue ich mich trotzdem auf den 2. und letzten Band der Reihe, sowie die Verfilmung.
________________________________________________

Fazit

Ein magisches Buch mit einem wunderbaren Schreibstil, der eine tolle Atmosphäre kreiert, jedoch gab es ein paar Abzüge, weshalb das Buch eher ein Durchschnittsbuch ist.

Bewertung

3,5 von 5,0 Sternen


Andere Bücher der Autorin 

(Caraval  2 [Untitled] 2018) ->Gooreads
______________________________

Legende:

EB: Ebook
HC: Hardcover
KB: Klappenbroschur
HB: Hörbuch
HBD: Hörbuchdownload


Quellen: Klappentext und Cover von Piper
https://www.piper.de/buecher/caraval-isbn-978-3-492-70416-8




Über Abos und +1 würde ich mich sehr freuen!




Alle Angaben wie immer ohne Gewähr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen